News

«Minderheiten sind stärker unter Druck»

Religion Herbert Winter präsidiert den Dachverband der jüdischen Gemeinden. Im Interview mit "reformiert" berichtet er von seiner Sorge, dass die Religionsfreiheit in der Schweiz zunehmend einen schweren Stand hat.

Mit Broschüren Wissen vermitteln und Verständnis schaffen

Heute haben die beiden Tourismusverbände Schweiz Tourismus und HotellerieSuisse die Informationsbroschüre «Jüdische Gäste in der Schweiz» veröffentlicht. Die Broschüre will über die jüdische Kultur, Tradition und Religion, aber auch über die...

CDU-Bundesvorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer besucht «Next Step»

Im Rahmen des Fortbildungsprogramms «Next Step» treffen sich vom 16. bis 18. Juni 2019 rund dreissig junge Erwachsene aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in Berlin. Am Montag besuchte sie die CDU-Bundesvorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer....

Likrat - Mit diesem Projekt kann man nur gewinnen

In Bukarest findet vom 16. bis 18. Juni 2019 das World Jewish Congress National Community Directors‘ Forum statt. SIG-Generalsekretär Jonathan Kreutner hatte die Gelegenheit im Rahmen des Workshops zur Zukunft der jüdischen Gemeinschaft das Likrat...

Flüchtlingsschabbat - Integration von Flüchtlingen durch Sprachförderung

Die christlichen Kirchen und die jüdische Gemeinschaft rufen am Flüchtlingssonntag und Flüchtlingsschabbat am 15./16. Juni dazu auf, für Flüchtlinge Strukturen zu schaffen, damit sie die Landessprache lernen und sich dadurch einfacher in die...

«Es gibt noch viel zu tun, um die Stellung der Frauen in der Religion zu verbessern»

In der 7-köpfigen Geschäftsleitung des SIG sitzen drei Frauen. Francine Brunschwig aus Lausanne sowie Sabine Simkhovitch-Dreyfus und Evelyne Morali aus Genf. Den Frauenstreik vom 14. Juni 2019 nehmen die drei Frauen zum Anlass, um zum Thema der...

Begegnung mit jüdischen Gästen – Kick-off in Davos

Likrat Public, ein Dialog- und Aufklärungsprojekt des Schweizerischen Israelitischen Gemeindebunds SIG, will diesen Sommer mit unterschiedlichen Mitteln mehr gegenseitiges Verständnis zwischen Gastgebern und jüdischen Gästen vermitteln. Dazu gehören...

Freie Religionsausübung ist kein Wahnsinn

Nationalrat Andreas Glarner stellt eine Lehrerin an den Pranger und verknüpft die freie Religionsausübung von Schulkindern mit «Wahnsinn». Der SIG ist besorgt über dieses Vorgehen und die Haltung eines Politikers gegen religiöse Minderheiten und...

SIG begrüsst SP-Resolution gegen Antisemitismus

Die SP Schweiz hat klar gegen Antisemitismus Position bezogen. Die SP-Geschäftsleitung hat eine entsprechende Resolution verabschiedet und nennt darin spezifische Massnahmen. Die SP will öffentlich, im Parlament, gegen innen und aussen aktiv und mit...

SIG-Abendveranstaltung – Über 500 Gäste hörten Bundesrat Ignazio Cassis zu

Anschliessend an die SIG-Delegiertenversammlung fand am Sonntag, den 19. Mai 2019, eine öffentliche Abendveranstaltung in Zürich statt. Mit über 500 Gäste war der Saal des ICZ-Gemeindezentrums voll besetzt. Die Reden des Abends drehten sich...