News

Lockerung mit Schutzkonzept

Der Schweizerische Israelitische Gemeindebund SIG und die Plattform der Liberalen Juden der Schweiz PLJS haben sich an den Bundesrat gewandt, um eine rasche Lockerung bei Gottesdiensten zu erwirken. Dabei müssen die bestehenden Distanz- und...

Likrat baut trotz Lockdown an der Zukunft

Auch das Dialogprojekt des Schweizerischen Israelitischen Gemeindebunds SIG muss mit den Ungewissheiten in der Coronakrise umgehen. Likratbegegnungen können derzeit physisch nicht durchgeführt werden. Die Projektverantwortlichen zeigen Flexibilität...

Appell zur Aufnahme minderjähriger Flüchtlinge

In den griechischen Flüchtlingslagern ist die Lage seit Monaten prekär und verschlimmert sich derzeit wegen der Coronakrise sogar noch weiter. Der Schweizerische Israelitische Gemeindebund SIG, die Plattform der Liberalen Juden der Schweiz PLJS und...

Anne Lévy wird BAG-Direktorin

Der Bundesrat hat heute Anne Lévy, CEO der Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel und Vizepräsidentin der Israelitischen Gemeinde Basel IGB, zur neuen Direktorin des Bundesamts für Gesundheit BAG ernannt.

Der SIG wendet sich an die jüdische Gemeinschaft

Der Schweizerische Israelitische Gemeindebund SIG wendet sich in einem Schreiben an die Gemeinden und die jüdische Gemeinschaft in der Schweiz. Diese Zeit der Coronakrise verlangt von allen viel ab. Sie lässt aber auch die Solidarität und den...

Coronakrise: Aufruf an die jüdische Gemeinschaft

Der SIG bezweckt die Wahrung und Förderung der gemeinsamen Interessen der Juden und Jüdinnen in der Schweiz. Das grundlegendste Interesse ist unser Überleben. Dieses kann durch Covid-19 wesentlich gefährdet werden. Dabei geht es nicht nur um das...

Mitteilung des Rats der Religionen: Solidarität in Zeiten des Coronavirus

Jeder von uns ist zutiefst besorgt um sich selbst, die eigene Familie und die Mitmenschen. Wir leben in einer Situation, von der die Schweiz, ganz Europa, ja sogar die gesamte Welt betroffen ist. Die Pandemie Covid-19 beschäftigt und beunruhigt uns...

Absage Dîner FSCI und Verschiebung SIG-DV

Bedingt durch die Ausbreitung des Corona-Virus hat sich der Schweizerische Israelitische Gemeindebund SIG entschieden, das Dîner FSCI vom 20. Mai 2020 abzusagen und die Delegiertenversammlung vom 21. Mai 2020 zu verschieben.

Antisemitismusbericht 2019 – Verschwörungstheorien in der Schweiz auf dem Vormarsch

Der Schweizerische Israelitische Gemeindebund SIG und die Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus GRA veröffentlichen heute den Antisemitismusbericht 2019 für die Deutschschweiz. Die Erhebungen zeigen weiterhin eine stabile Entwicklung der Zahl...

Schweizer Juden sind tief bestürzt über den Angriff in Hanau

Der rechtsextreme Anschlag in Hanau in Deutschland lässt uns erschüttert zurück. Das Motiv war offenbar ein durch und durch rassistisches Weltbild. Der Täter hat gezielt Menschen getötet, die er als nicht-zugehörig identifizierte. Es ist an uns...