News

Band «Mordkommando» bleibt unidentifiziert

Eine rechtsextreme Schweizer Band drohte in ihren Songtexten Juden mit dem Tod und lud die Lieder auf YouTube hoch. In den Texten wurden explizit Personen aus dem öffentlichen Leben genannt, so auch Herbert Winter, Präsident des Schweizerischen...

Erinnern und weiter leben

Zum 25-jährigen Jubiläum wurde «Schindlers Liste» letzten Sonntag, am internationalen Holocaust-Gedenktag, in einer restaurierten Fassung im Kino Kosmos in Zürich gezeigt. Der Historiker und Generalsekretär des Schweizerischen Israelitischen...

Unterstützung im Sicherheitsbereich ist in der Vernehmlassung

Der Bundesrat hat heute eine Verordnung zur verstärkten Unterstützung gefährdeter Minderheiten im Sicherheitsbereich in die Vernehmlassung geschickt. Der Schweizerische Israelitische Gemeindebund SIG und die Plattform der Liberalen Juden der Schweiz...

Stuart E. Eizenstat exklusiv zu Gast in Zürich

Stuart E. Eizenstat blickt auf eine lange und erfahrungsreiche politische Karriere zurück. Er diente als politischer Berater verschiedenen US-Präsidenten, war US-Vizefinanzminister und Sondergesandter für Holocaustfragen. Auf Einladung des...

Podiumsdiskussion zu Menschenrechten und Religion in Bern

Zum 70. Jubiläum der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte stand das Verhältnis von Menschenrechten und Religion zur Debatte. Diese definieren Werte und Rechte und machen einen universellen Anspruch geltend. Menschenrechte und Religion stehen...

In Gedanken bei den Opfern von Strassburg und ihren Angehörigen

In Strassburg ist gestern Abend der Weihnachtsmarkt zum Ziel eines Anschlags geworden. Nach letzten Meldungen sind mehrere Tote und Verletzte zu beklagen. Einmal mehr wurden unschuldige Menschen auf einem besinnlichen und friedlichen Weihnachtsmarkt...

Die jüdische Gemeinschaft in Basel wird bei der Sicherheit entlastet

Der Grosse Rat des Kantons Basel-Stadt hat heute dem Projekt «Jüdische Sicherheit Basel» zugestimmt. Das Projekt war das Ergebnis der Verhandlungen zwischen der Basler Regierung und der Israelitischen Gemeinde Basel IGB. Ziel ist es, die jüdische...

NZZ-Interview mit SIG-Präsident Herbert Winter

In der NZZ kam SIG-Präsident Herbert Winter in einem ausführlichen Interview zu Wort. Im Fokus des themenreichen Gesprächs standen insbesondere die Sicherheitslage der Juden in Europa und der Schweiz sowie die Spielarten des Antisemitismus....

Die Ablehnung der Selbstbestimmungsinitiative sendet ein wichtiges Signal

Die Selbstbestimmungsinitiative wurde vom Schweizer Stimmvolk klar abgelehnt. Die beiden jüdischen Dachverbände SIG und PLJS sind beruhigt und werten dieses Ergebnis als ein wichtiges Signal. Die Schweiz hat sich dafür entschieden, weiterhin auf die...

Erfahrungsaustausch mit dem Zentralrat der Juden in Deutschland

Am 12. und 13. November 2018 verlegte die Geschäftsstelle des Schweizerischen Israelitischen Gemeindebunds SIG ihren Sitz vorübergehend nach Berlin. Anlass war ein Besuch beim Zentralrat der Juden in Deutschland. Der Besuch ermöglichte einen...