News

SIG erfreut: Ecopop abgelehnt

Mit grosser Genugtuung nimmt der SIG zur Kenntnis, dass die Ecopop-Initiative vom Schweizer Stimmvolk am 30. November mit deutlicher Mehrheit abgelehnt wurde.

Stellungnahme zum Gurlitt-Nachlass

Schweizer Juden begrüssen die Zusicherung des Kunstmuseums Bern und der Bundesrepublik Deutschland, Nachforschungen über Raubkunst im Zusammenhang mit dem Gurlitt - Nachlass auf vorbildliche Weise durchzuführen und diese an ihre rechtmässigen...

Gurlitt-Erbe soll nach Bern

Es scheint mir klüger zu sein, wenn das Kunstmuseum Bern die Erbschaft annimmt.

SIG bestürzt über Angriffe auf Juden

Besonders betroffen sind wir darüber, dass die Angreifer auch Kinder und Betende attackieren.

Bundespräsident Burkhalter lobt Likrat

An seiner Eröffnungsansprache an der OSZE-Konferenz zum Thema Antisemitismus in Berlin forderte Bundespräsident ein konsequentes Engagement gegen Antisemitismus und lobte das Likrat-Projekt des SIG.

Jüdische Dachverbände lehnen Ecopop ab

SIG und PLJS lehnen die Ecopop-Initiative entschieden ab.

Erklärung der Juden und Muslime

Gemeinsamer Aufruf der jüdischen und muslimischen Dachverbände der Schweiz gegen Gewalt und für Frieden.

Antisemitismus und Rassismus nicht zulassen

SIG-Präsident Herbert Winter appelliert an die Schweizer Bevölkerung und den Bundesrat.

Evangelisch-Jüdische Gesprächskommission verurteilt Rassismus, Antisemitismus und Gewaltaufrufe

Politik und Justiz stehen in der Verantwortung, gegen den Missbrauch von sozialen Plattformen vorzugehen.

Jüdisch/Römisch-katholische Gesprächskommission der Schweiz: Gegen Antisemitismus!

Die JRGK fordert die gesellschaftliche Ächtung jeglicher Manifestation des Antisemitismus sowie die strafrechtliche Verfolgung von antisemitischen Äusserungen und Gewaltaufrufen.