Schweizerischer Israelitischer Gemeindebund

News

120 Jahre nach dem ersten Zionismuskongress: Schweizer Blick auf den Zionismus.

Der SIG feiert das 120-Jahre Jubliäum des Ersten Zionismuskongresses mit einem Anlass in Basel.

SIG gestaltet Tangram-Magazin zum Thema Antisemitismus mit

Anlässlich von 150 Jahren Gleichberechtigung der Schweizer Juden widmet sich das neue Tangram-Magazin dem Thema Antisemitismus. Der SIG hat das Heft der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus EKR stark mitgeprägt.

SIG verurteilt Anschlag auf muslimische Gläubige in London

Wir verurteilen den Anschlag auf muslimische Gläubige vor einer Moschee in London. „Ein Anschlag auf eine Religionsgemeinschaft ist ein Angriff auf alle Religionsgemeinschaften“, sagt SIG-Präsident Herbert Winter, „alle Menschen, ungeachtet ihrer...

Flüchtlingssabbat 2017: «Das Misstrauen gegenüber Flüchtlingen ist gross»

Am kommenden Wochenende ist Flüchtlingsabbat und -sonntag. Wir haben mit Diana Rüegg darüber gesprochen. Rüegg ist Leiterin des Asylbereichs des Verbands Schweizerischer Jüdischer Fürsorgen VSJF und Präsidentin der Schweizerischen Flüchtlingshilfe.

SIG erstattet Anzeige gegen Buchhändler

Der SIG zeigt einen Buchhändler an, der antisemitische und rechtsextreme Bücher verkauft.

Vor 50 Jahren: Der SIG setzt sich für friedliche Lösung in Israel ein

Letzte Woche jährte sich der Sechstagekrieg zum 50. Mal. Der Krieg zwischen Israel und den arabischen Staaten Ägypten, Jordanien und Syrien dauerte vom 5. bis am 10. Juni 1967 und endete mit einem Sieg Israels. Der SIG hatte sich damals stark für...

Delegiertenversammlung 2017: Sicherheit der Schweizer Juden im Fokus

An der diesjährigen Delegiertenversammlung des Schweizerischen Israelitischen Gemeindebunds SIG stand das Thema Sicherheit im Zentrum.

«Wir müssen eine Gesellschaft aufbauen, in der Bildung zu Toleranz und Respekt führt.»

Heute wird die 112. Delegiertenversammlung des SIG in Lausanne eröffnet, am Morgen fand bereits die Medienkonferenz statt. Während Herbert Winter die Sicherheit der Juden in der Schweiz thematisierte, sprach Pinchas Goldschmidt, der Vorsitzende der...

«Das Tessin ist einer der süssesten Orte des jüdischen Exils»

Es ist vielen kaum bewusst: Auch im Tessin leben Schweizer Juden – wenn auch nur wenige. Diejenigen, die dort leben, geniessen ein herrliches Leben, sagt der Tessiner Jude Elio Bollag. Aktuell sind wir mit unserer Ausstellung " 150 Jahre...

Herbert Winter ist Vizepräsident des World Jewish Congress

SIG-Präsident Herbert Winter ist in New York in die Exekutive des World Jewish Congress gewählt worden und ist nun Vizepräsident des WJC.

News Archiv

Politik

Politik

Der SIG misst politischen Themen hohe Priorität zu. Dabei greift er nicht nur Fragen auf, die für Juden direkt relevant sind, sondern engagiert sich vor dem Hintergrund jüdischer Werte auch für weitere Bereiche der Gesellschaft.

Über uns

Der SIG

Der Schweizerische Israelitische Gemeindebund (SIG) wurde 1904 gegründet, um die gemeinsamen Interessen der Juden in der Schweiz zu wahren und zu fördern. Der Dachorganisation sind heute 16 Mitgliedergemeinden angeschlossen.