News

Pessach-Special: Gedanken eines jüdischen Alphornbläsers zu Pessach

Der Alphornbläser Martin Mürner, bekannt von den Plakaten der SIG-Ausstellung «150 Jahre Gleichberechtigung der Schweizer Juden», befasst sich nicht nur mit traditioneller jüdischer Musik. Er nimmt auch regelmässig an einem durch das SIG-Ressort...

Keine staatliche Finanzierung für anti-israelische Hetze

SIG Präsident Herbert Winter begrüsst die Entscheidung des Nationalrates, antiisraelische Hetze nicht zu finanzieren. Die Schweiz unterstütze NGOs, die angeblich auf friedliche Lösungen hinarbeiten, tatsächlich aber das Gegenteil erreichen und laut...

«Die Bedrohungslage für die jüdischen Gemeinden bleibt akut»

Was passiert, wenn antisemitisches Gedankengut zur Tat schreitet? Der Antisemitismusbericht gibt auf diese Frage Antwort und zeigt Beispiele von aktuellen antisemitischen Vorfällen. Im Jahr 2016 fiel die rechtsextreme Szene stärker auf als in den...

La Chaux-de-Fonds empfängt die Ausstellung «Schweizer Juden: 150 Jahre Gleichberechtigung»

Die Ausstellung «150 Jahre Gleichberechtigung der Schweizer Juden» macht im Historischen Museum La Chaux-de-Fonds Halt. Die Vernissage vergangene Woche besuchten zahlreiche Interessierte.

«Leadership heisst Aktion». Der SIG fördert den Nachwuchs

Junge Leute sollen sich aktiv für das Leben ihrer jüdischen Gemeinde einsetzen, das ist ein Anliegen des SIG. Deshalb organisiert er in Zusammenarbeit mit den Dachverbänden aus Deutschland und Österreich das Leadership-Seminar «Next Step». Daniel...

Antisemitismusbericht 2016: Drohungen, versuchte Erpressung, Tätlichkeiten

Der neue Antisemitismusbericht 2016 des SIG und der GRA thematisiert antisemitische Vorfälle in der Deutschschweiz. Der Schwerpunktbeitrag von Historiker Daniel Rickenbacher untersucht die Zusammenarbeit von linken, rechten und islamistischen...

Schutz religiöser Gemeinschaften: Motion vom Ständerat angenommen

Gute Nachrichten aus Bern: Der Ständerat hat heute die Motion „Schutz religiöser Gemeinschaften vor terroristischer und extremistischer Gewalt“ angenommen.

CC-Jubiläum: 300 Sitzungen zum Wohle der Schweizer Juden

Im März trafen sich aktuelle und ehemalige Mitglieder des Centralcomités zur 300. Sitzung – 72 Jahre nach der Neuausrichtung. Gemeinsam blickte man auf die bewegte Geschichte des Gremiums zurück.

Podiumsdiskussion zu Migration und Sicherheit

Die Schweizer Juden sind durch den Terror besonders gefährdet: Darin waren sich SVP-Nationalrat Alfred Heer, SP-Ständerat Daniel Jositsch, SIG-Präsident Herbert Winter und SUJS-Präsident Michel Holz an einer Podiumsdiskussion in Zürich einig. Einig...

Ständerat Daniel Jositsch über seine Motion „Schutz religiöser Gemeinschaften“

Am 9. März debattiert der Ständerat über die Motion „Schutz religiöser Gemeinschaften vor terroristischer und extremistischer Gewalt“. Eingereicht hat sie der Zürcher Ständerat Daniel Jositsch. Wir haben mit ihm über die Erfolgsaussichten der Motion...