Dieudonné M’Bala M’Bala

Auftrittsverbot gegen Dieudonné auch in der Schweiz?

Auf Anfrage der Zeitung «Schweiz am Sonntag» und der Nachrichtensendung «10vor10» äusserte sich SIG-Vizepräsidentin Sabine Simkhovitch-Dreyfus äusserst besorgt über die in der Schweiz geplanten Auftritte des französischen Komikers Dieudonné M’Bala M’Bala: «Dieudonnés antisemitische und abscheuliche Aussagen gehen massiv darüber hinaus, was sich ein Komiker erlauben darf», sagte Simkhovitch-Dreyfus. In Frankreich haben die Gerichte in mehreren Städten Auftrittsverbote gegen ihn ausgesprochen, was nun zur Folge hat, dass Dieudonné mit einem «entschärften» Programm auftreten darf. Wie auch die Westschweizer Organisation CICAD (Coordination Intercommunautaire Contre l’Antisémitisme et la Diffamation) erwartet der SIG von den zuständigen Schweizer Behörden, dass sie alle erforderlichen Massnahmen ergreifen und im Falle antisemitischer Äusserungen Dieudonnés in der Schweiz eine strafrechtliche Verfolgung einleiten werden.

Zum Beitrag in «10vor10»
Zur Pressemitteilung von CICAD

Downloads
16.01.2014 Zum Artikel in der «Schweiz am Sonntag» PDF (221 kB)

Diese News als PDF


Social