Eine Biografie zu Michael Kohn

Von 1988 bis 1992 führte Michael Kohn die Geschicke des Schweizerischen Israelitischen Gemeindebunds SIG als Präsident. Über den ehemaligen SIG-Präsidenten ist das kürzlich von Karl Lüönd geschriebene Buch «Der Energiepapst - Wirken, Werk und Werte von Michael Kohn» im Pioniere-Verlag erschienen. Das Buch widmet sich in erster Linie seiner Pionierrolle in der Energiepolitik und nimmt auch seine Zeit als SIG-Präsident in den Blick.

Als Vertreter der Israelitischen Kultusgemeinde Baden war Michael Kohn seit 1984 Mitglied des Centralcomités und ab 1987 Mitglied der Geschäftsleitung des SIG. Von 1988 bis 1992 führte Michael Kohn die Geschicke des SIG als Präsident. Zuvor machte sich Michael Kohn einen Namen im Energiesektor, in zahlreichen Führungsfunktionen und als erfahrener Ingenieur. Als international anerkannter und gefragter Energieexperte gehörte er vielen Branchenverbänden an und präsidierte von 1975 bis 1980 die Eidgenössische Energiekommission. Michael Kohn hat den schweizerischen Energiesektor geprägt wie kaum ein Zweiter. Über Kohns Wirken hat nun Karl Lüönd ein Buch geschrieben.

Karl Lüönd über den «Energiepapst»

Der Publizist und Buchautor Karl Lüönd hat bereits über sechzig Biografien und Sachbücher zu wirtschafts- und medienhistorischen Themen veröffentlicht. Sein neustes Werk widmet sich nun Michael Kohn und dessen Rolle als «Energiepapst». Das 128-seitige Buch mit dem Titel «Der Energiepapst - Wirken, Werk und Werte von Michael Kohn», das im Pioniere-Verlag erschienen ist, ist eine übersichtliche Biografie, in der Lüönd Kohn als vorausschauenden, charismatischen Manager und Politiker zeichnet. Kohns Zeit und Herausforderungen als SIG-Präsident fanden ebenfalls Eingang. Das Buch über den Sohn jüdischer Einwanderer widerspiegelt nicht nur Michael Kohns Leben, sondern auch fünf Jahrzehnte Wirtschafts- und Gesellschaftsgeschichte in der Schweiz.

«Der Energiepapst. Wirken, Werk und Werte von Michael Kohn»

Karl Lüönd. «Der Energiepapst. Wirken, Werk und Werte von Michael Kohn», Schweizer Pioniere der Wirtschaft und Technik, Bd. 117, hrsg. vom Verein für wirtschaftshistorische Studien, Zürich 2020.

Mehr