Medienmitteilungen

Religionsgemeinschaften fordern mehr Schutz für Flüchtlinge - Juden, Christen und Muslime erstmals mit gemeinsamer Flüchtlingserklärung

Die im Schweizerischen Rat der Religionen vertretenen Religionsgemeinschaften fordern ihre Mitglieder auf, sich für Flüchtlinge zu engagieren. Gleichzeitig appellieren sie an die Adresse des Staates und der Politik, Verantwortung für die Bedürfnisse...

Die Schweizer Juden stehen für die Wahrung von Völkerrecht und Menschenrechten ein

Am 25. November 2018 stimmen die Schweizer Stimmberechtigten über die Selbstbestimmungsinitia-tive ab. Eine Annahme der Initiative hätte negative Folgen für Minderheiten in der Schweiz und als Signal auch darüber hinaus. Völkerrecht und...

Erklärung der Muslime und Juden in der Schweiz gegen Juden-, Muslimfeindlichkeit und Rassismus und für den Dialog

Wir, Juden und Muslime in der Schweiz, rufen die Gesellschaft und insbesondere auch unsere Gemeinschaften dazu auf, Muslim- und Judenfeindlichkeit sowie jede Form von Rassismus zu verurteilen und zu bekämpfen. Ziel ist es, ein Klima des...

Rassistisches Gedankengut muss ein Ausschlusskriterium für Polizisten sein

Seit Ende Juli 2018 stehen der Schweizerische Israelitische Gemeindebund SIG und der Tessiner Staatsrat Norman Gobbi in ausgiebigen Kontakt, um die Umstände und Konsequenzen einer Beförderung eines Polizisten zu diskutieren. Der Polizist wurde vor...

Schutz gefährdeter Minderheiten – Der Bund beschliesst mehr Unterstützung

Angesichts einer erhöhten Terrorbedrohung auch in der Schweiz ist der Bundesrat bei besonders gefährdeten Minderheiten bereit, einen Anteil der Sicherheitskosten zu übernehmen. Damit sollen die gefährdeten Minderheiten bei den immensen...