Medienmitteilungen

Besorgt und beunruhigt über Eskalation im Nahen Osten

Die Auseinandersetzungen im Nahen Osten sind eskaliert. Hamas-Raketen und israelische Luftschläge fordern auf beiden Seiten zivile Opfer. Die jüdische Gemeinschaft der Schweiz sorgt sich um Angehörige und Bekannte.

Antisemitismus und Schoahverharmlosung im Umfeld der Corona-Rebellen

Der Schweizerische Israelitische Gemeindebund SIG veröffentlicht heute, in Zusammenarbeit mit der Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus GRA, den Antisemitismusbericht 2020 für die Deutschschweiz. Die Erhebungen zeigen weiterhin ein tiefes...

Schändung der Synagoge in Biel

Heute Morgen wurden an der Tür der Synagoge in Biel eingeritzte antisemitische Symbole und Parolen vorgefunden. Diese Tat stellt eine Schändung der Synagoge dar und ist ein schwerer antisemitischer Vorfall. Die Jüdische Gemeinde Biel und der...

SIG und PLJS sagen Nein zum Verhüllungsverbot

Am 7. März 2021 stimmt die Schweiz über die Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot» ab. Der Schweizerische Israelitische Gemeindebund SIG und die Plattform der Liberalen Juden der Schweiz PLJS lehnen die Initiative ab. Die beiden jüdischen...

PLJS und SIG verurteilen Online-Übergriff

Am Sonntagabend, dem 17. Januar 2021, wurde eine Online-Kulturveranstaltung der Jüdischen Libe-ralen Gemeinde Or Chadasch JLG in Zürich von Vermummten gekapert. Die Gruppe störte das Pro-gramm mit obszönen und verletzenden Bildern, darunter...