Verleihung des ersten Dialogpreises der Schweizer Juden

Unwissen, Ignoranz und Vorurteile sind noch immer weit verbreitetet. Das führt leider oft zu Ausgrenzung, Rassismus und Antisemitismus. Der Dialog auf Augenhöhe kann dagegen ein Zeichen setzen.

Im Beisein von Bundespräsident Alain Berset wird am 29. Mai 2018 vom SIG und der Plattform der Liberalen Juden gemeinsam erstmals der Dialogpreis der Schweizer Jüdinnen und Juden im Bierhübeli in Bern verliehen.

Der Dialogpreis geht an insgesamt vier Personen, die alle einen wesentlichen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt und religiösen Frieden in unserem Land leisten. Die christlichen, jüdischen und muslimischen Preisträger stammen aus der Deutschschweiz und der Romandie und haben dort insbesondere den Austausch zwischen jüdischen und nichtjüdischen Jugendlichen gefördert. Eine besondere Rolle am Abend spielt auch das SIG-Projekt «Likrat: Jugend & Dialog».

Anmeldungen werden noch immer entgegengenommen unter www.dialogpreis.ch

Diese News als PDF


Social

Diese Seite teilen

Kontakt

Schweizerischer Israelitischer Gemeindebund (SIG)
Gotthardstrasse 65
Postfach 2105
8027 Zürich

T +41 (0)43 305 07 77
F +41 (0)43 305 07 66

Medienstelle:
T +41 (0)43 305 07 72

Enable JavaScript to view protected content.