Agenda

Haben Sie selber eine Veranstaltung, die Sie hier aufgelistet haben möchten? Hier gehts zum Anmeldeformular

Einträge 1 – 14 von 14

01. Mär 2017
Zeit: 19:30

Polittalk zum Theme Sicherheit, Terrorismus und Migration

Kulturveranstaltungen , Events für junge Erwachsene

Podiumsdiskussion zum Theme Sicherheit, Terrorismus und Migration mit Alfred Heer, Daniel Jositsch, Herbert Winter, Michel Holz.

Veranstalter: SUJS und ICZ
Lokalität: ICZ Gemeindehaus

01. Mär 2017
Zeit: 20:00

Benefizkonzert für Flüchtlinge

Kulturveranstaltungen

Die Gedenkstätte für Flüchtlinge zur Zeit des Zweiten Weltkriegs in Riehen organisiert ein Benefizkonzert zugunsten von Flüchtlingen. Es musiziert das Boccerini-Trio aus Berlin.

Der Eintritt ist frei. Es werden Möglichkeiten der Unterstützung von Flüchtlingen in Syrien vorgestellt.

Veranstalter: Gedenkstätte für Flüchtlinge zur Zeit des Zweiten Weltkriegs
Adresse: Inzlingerstrasse 44, Riehen
Lokalität: Gedenkstätte Riehen

05. Mär 2017
Zeit: 14:00 - 17:00

Sunday-Funday

Events für Kinder und Jugendliche

Mit Kikoclown für 4- bis 8-Jährige, Lasertag für 9- bis 13-Jährige, Stadt-Krimi für 14- bis 19-Jährige, inkl. Zvieri.

Die Platzzahl ist limitiert. Anmeldung: www.icz.org/juko.

Veranstalter: ICZ Jugendkommission
Lokalität: ICZ Gemeindehaus

05. Mär 2017
Zeit: 19:30

Herzl reloaded: Kein Märchen

Kulturveranstaltungen

Der Schriftsteller Doron Rabinovici und der Soziologe Natan Sznaider gehen in ihrem bei Suhrkamp erschienenen Buch „Herzl reloaded: Kein Märchen" (2016) der Frage nach, was Theodor Herzl zu seiner verwirklichten Utopie sagen würde und meinen: «Sehr geehrter Herr Doktor Herzl, ... Sie wären im Israel der Gegenwart hoffnungslos verloren.»

Die beiden Autoren stellen Herzls Vision auf die Probe: Wie viel verbindet sein Werk «Der Judenstaat» mit dem heutigen Israel? Was macht eine jüdische Gesellschaft aus? Wie verbinden sich in Israel Tradition und Moderne? Und welche Bedeutung hat die Erinnerung an die Shoah?

Der szenischen Lesung mit Doron Rabinovici, Natan Sznaider und Schauspielhaus-Ensemblemitglied Klaus Brömmelmeier folgt eine von Tachles-Chefredaktor Yves Kugelmann moderierte Publikumsdiskussion. Unter dem Titel «Es war einmal ein Israel» wird über den existierenden Staat zwischen Herzls Traum und der realpolitischen Wirklichkeit debattiert.

Veranstalter: Omanut und Schauspielhaus Zürich
Adresse: Rämistrasse 34, Zürich
Lokalität: Schauspielhaus
Link: http://www.omanut.ch/de/veranstaltungen/detail.php?id=1525

10. Mär 2017
Zeit: 21:00

Hotegezugt

Kulturveranstaltungen

Hotegezugt sera en concert aux Caves de Bon-Séjour à Versoix avec Christine Regard (violon), Michel Borzykowski (saxophones) et Sylvie Bossi (accordéon). Joyeux et nostalgique, le klezmer, ce "blues yiddish", fait d'eau de vie et de sang sur la neige, opiniâtre comme la révolte et avec l'abnégation du désespoir, rit avec des larmes et pleure en pouffant... Entrée libre (chapeau à la sortie)

Adresse: Route de Sauverny 6, Versoix

11. Mär 2017

Purim Party

Events für junge Erwachsene

Grosse Purim Party in Zürich

Veranstalter: VJSZ und R2M

16. Mär 2017
Zeit: 19:30

After Work

Events für junge Erwachsene

After Work für young Adults mit Billardspielen

Veranstalter: JGB

19. Mär 2017
Zeit: 10:00

Jom Ijun

Kulturveranstaltungen

Jom Ijun 2017 in Zürich: Jüdischer Lern- und Erlebnistag mit zahlreichen Workshops.

Adresse: Zürich
Lokalität: ICZ Gemeindehaus
Link: http://jomijun.ch/

19. Mär 2017
Zeit: 11:00 - 22:00

Tag des jüdischen Buches

Kulturveranstaltungen

Um 11 Uhr Lesung und Gespräch: Prof. Dr. Christoph Gutknecht, Hamburg. "Gauner, Grosskotz, kesse Lola". Deutsch-jiddische Wortgeschichten / 14 Uhr Lesung Marcia Zuckermann, Berlin: "Mishpoke", Roman / 15.30 Uhr Vortrag in englischer Sprache von Anna Kawalko (Jerusalem): "Die Breslauer Bibliothek- Verlust und Erneuerung". / 17 Uhr Lesung und Gespräch in deutscher Sprache: Tomer Gardi, Tel Aviv, "Broken German". 20 Uhr Graziella Rossi und Helmut Vogel: Czernowitz - eine Welt, in der Menschen und Bücher lebten". Die Veranstaltungen von 11 bis und mit 17 Uhr sind frei. Die Abendveranstaltung Fr. 25.- / Reservationen für den Abend: www.vjkw.ch.

Veranstalter: Vereien jüdische Kultur und Wissenschaft (VJKW), Zürich
Adresse: Kirchgasse 13, Zürich
Lokalität: Kulturhaus Helferei
Link: http://www.vjkw.ch/?page_id=42

21. Mär 2017
Zeit: 19:30

Wohnzimmer-Konzert bei Ilan und Judith de Beer

Kulturveranstaltungen

Yael Deckelbaum und Miriam Toukan stellen die Bewegung WOMEN WAGE PEACE vor, die die Gewaltspirale im Nahen Osten durchbrechen will. Letztes Jahr fand ein zweiwöchiger „March of Hope" statt, bei dem nicht nur israelische und palästinensische, sondern Frauen aus aller Herren Länder teilnahmen, um ihrer Hoffnung auf ein Friedensabkommen zwischen Israel und Palästina Ausdruck zu verleihen.

Begleitet von der Gitarristin Hadar Yakov singen Yael Deckelbaum und Miriam Toukan neben der Hymne „Prayers of the Mothers" israelische und arabische Lieder.

Ein kleines Buffet mit arabischen und israelischen Süssspeisen sowie Tee mit Nana und Wein rundet die Veranstaltung ab.

Anmeldung bis 13.3.2017 unter Enable JavaScript to view protected content. oder 044 915 28 63/076 339 36 36.

Veranstalter: Omanut
Adresse: Schlossbergstrasse 18, Zollikon
Link: http://www.omanut.ch/de/veranstaltungen/detail.php?id=1528

Yesh! Neues aus der jüdischen Filmwelt

Kulturveranstaltungen

Filmtage mit aktuellen, in der Schweiz noch nie gezeigten Filmen zu jüdischer Kultur, Geschichte und Religion.

Veranstalter: Seret und ESFL Loge
Adresse: Badenerstraße 173 8004 Zürich
Land: Switzerland
Lokalität: Kino Houdini und Arthouse Uto
Link: http://www.yesh.ch

30. Mär - 13. Aug 2017

La Chaux-de-Fonds: Juifs de Suisse : 150 ans d’égalité des droits

«Schweizer Juden: 150 Jahre Gleichberechtigung» - Events

Sie haben die Gelegenheit, die Fotoausstellung «150 Jahre Gleichberechtigung» mit Porträts von 15 jüdischen Persönlichkeiten zu besichtigen. Die Porträts stammen vom bekannten Berner Fotografen Alexander Jaquemet. Die ausgewählten Personen geben die Pluralität der jüdischen Bevölkerung in der Schweiz wieder. Die Portraitierten wurden in ihrem eigenen Umfeld fotografiert, was eindrücklich veranschaulicht, dass die Juden ein fester Bestandteil der Schweizer Gesellschaft sind.

Adresse: La Chaux-de-Fonds
Lokalität: Musée d'Histoire

30. Mär 2017
Zeit: 18:30

La Chaux-de-Fonds: Vernissage Juifs de Suisse : 150 ans d’égalité des droits

«Schweizer Juden: 150 Jahre Gleichberechtigung» - Events

La Ville de La Chaux-de-Fonds et son Musée d’histoire, la Fédération suisse des communautés israélites et la Communauté israélite du canton de Neuchâtel ont le plaisir de vous inviter au vernissage de deux expositions : Juifs de Suisse : 150 ans d’égalité des droits et Juifs de La Chaux-de-Fonds : regards sur une population Salutations de David Jucker – président de la Commission du Musée d’histoire


Allocutions de :
Laurent Kurth – conseiller d’État, chef du Département des finances et de la santé, en charge des relations entre l’État et les Églises
Francine Brunschwig – membre du Comité directeur de la Fédération suisse des communautés israélites, responsable de la culture
Théo Bregnard – conseiller communal, chef du Dicastère de l’instruction publique, de la culture et de l’intégration
Bertrand Leitenberg – président de la Communauté israélite du canton de Neuchâtel
Sylviane Musy – conservatrice du Musée d’histoire


La partie officielle sera suivie d’un apéritif.

Le Flyer

Veranstalter: La Ville de La Chaux-de-Fonds et son Musée d’histoire, la Fédération suisse des communautés israélites et la Communauté israélite du canton de Neuchâtel
Adresse: La Chaux-de-Fonds
Lokalität: Musée d'Histoire

31. Mär - 13. Aug 2017

Juifs de La Chaux-de-Fonds regards sur une population

«Schweizer Juden: 150 Jahre Gleichberechtigung» - Events

L’exposition temporaire apporte une perspective historique sur la réalité plurielle de la population israélite de la ville. Divers éclairages thématiques aident à comprendre le rôle des juifs à La Chaux-de-Fonds, hier comme aujourd’hui. Par sa référence à l’égalité des droits, le sujet dépasse le cadre de cette seule communauté pour devenir une question qui nous concerne tous.

Adresse: rue des Musées 31, La Chaux-de-Fonds
Lokalität: Musée d'Histoire
Link: http://www.mhcdf.ch