Angebote für Mitglieder

Der SIG hat ein Kompotenzzentrum für die Anliegen der Gemeinden und ihrer Mitglieder eingerichtet. Untenstehend eine Liste unserer Dienstleistungen. Diese Liste kann sich je nach Bedürfnislage jederzeit ändern.

Der SIG als Kompetenzzentrum für die Gemeinden

Medien, Politik, Antisemitismus, Sicherheit

  • Beratungen und Unterstützung der Gemeinden bei Kontakt mit Medien, Behörden, anderen Religionsgemeinschaften und jüdischen Gemeinden im Ausland.
  • Beratung bei antisemitischen Vorfällen in ihrem Kanton oder Ort und bei sicherheitsrelevanten Fragen. (In Zusammenarbeit mit den Sicherheitsgruppen der Gemeinden)
  • Beratungen bei interreligiösen Kontakten.
  • Interventionen für Gemeinden bei nationalen Behörden, auf Wunsch auch bei lokalen Behörden.
  • Unterstützung der Gemeinden bei Krisen und Katastrophen.
  • Informationen aus der Presse an interessierte Führungspersönlichkeiten in den Gemeinden.
  • Organisation von Kursen im Bereich der Sicherheit für Vorstandsmitglieder und Personal von Gemeinden, die über keine eigene Sicherheitsorganisation verfügen. (In Zusammenarbeit mit den Sicherheitsgruppen der Gemeinden)
  • Mediationen bei Konflikten zwischen einzelnen Gemeinden.

Religiöses

  • Beratung und Unterstützung der Gemeinden im Bereich der Koscherfleischversorgung.
  • Beratungen bei Fragen der Kaschrut über die Interessensgemeinschaft für Koschere Lebensmittel.
  • Über die IGfKL: Bereitstellung von Daten zur Erstellung der gemeindespezifischen Koscherliste und vorgesehen auch von Informatikapplikationen zur Implementierung auf den gemeindeeigenen Web-Angeboten.
  • Angebot zur Koordination der Tätigkeiten von religiösen Führungspersönlichkeiten.
  • Angebot zur subsidiären Unterstützung in religiöse Angelegenheiten und Koordination bei Ereignissen, die die Kapazitäten der betroffenen Gemeinden übersteigen.
  • Beratung und Unterstützung in Fragen bezüglich Dispense aus religiösen Gründen, insbesondere für Militär und Schulen.
  • Beratung und Unterstützung beim Kontakt mit Behörden in religiösen Angelegenheiten, z.B. Arbeitsbewilligungen für Nichtschweizer mit religiösen Aufgaben in den Gemeinden.

Jugend und Bildung

  • Koordination und Vernetzung von Jugendaktivitäten und Jugendaufgaben.
  • Entwicklung und Durchführung von Leadership-Projekten wie Likrat, Likrat Alumni, dem Angebot von Praktikumsstellen und einer Leadership-Ausbildung und Vermittlung von jungen Führungspersönlichkeiten an die Gemeinden.
  • Unterstützung der Gemeinden bei der Organisation von grossen, einmaligen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche.
  • Die Vermittlung von Kindern aus Kleingemeinden an die Sommer- und Winterlager sowie Israelreisen der grossen Gemeinden.
  • Weiterbildungen für Religionslehrer der Mitgliedgemeinden.
  • Produktion von Lehrmitteln für die Religionsschulen der Mitgliedgemeinden.

Kultur und Archivierung

  • Unterstützung der Gemeinden bei der Durchführung von kulturellen Events.
  • Verbreitung von Informationen über kulturelle Aktivitäten der Gemeinden und kulturelle jüdische Veranstaltungen in der Schweiz.
  • Unterstützung und Beratung der Gemeinden bei der Aufarbeitung ihrer Geschichte (Information über die Schriftenreihe des SIG, die Bücher über die Geschichte der Juden in der Schweiz publiziert).
  • Unterstützung der Gemeinden bei der Übergabe ihrer Gemeindearchive an staatliche Archive oder das Archiv für Zeitgeschichte, ETH Zürich, Dokumentationsstelle Jüdische Zeitgeschichte

Der SIG als Kompetenzzentrum für die Mitglieder von Gemeinden

  • Hilfreiche Informationen für Gemeindemitglieder auf der Webseite und in sozialen Medien sowie als mobile Applikationen (z.B. Jüdisches Leben, Feiertage, Factsheets etc.).
  • Beratung bei antisemitischen Vorfällen in ihrem Kanton oder Ort und bei sicherheitsrelevanten Fragen.
  • Beratungen bei interreligiösen Kontakten.
  • Auf Intranet aufgeschaltete Faktendossiers für Mitglieder der Gemeinden.
  • Unterstützung von Angehörigen der Armee und des Zivilschutzes bei der Durchsetzung ihrer religiösen Ansprüche.
  • Unterstützung von jüdischen Schülern und Studenten und Interventionen bei Bildungseinrichtungen bei der Durchsetzung religiöser Ansprüche.
  • Anlaufstelle für jüdische Studentenverbände bei administrativen, finanziellen und inhaltlichen Fragen.
  • Vermittlung von Jugendlichen an ausländische Leadership-Programme.
  • Organisation von Veranstaltungen für junge Erwachsene zwecks Partnerschaft (in terminlicher Koordination mit den Gemeinden).
  • Organisation von Veranstaltungen für Young Professionals.
  • Unterstützung von Einzelpersonen bei Übergabe von persönlichem Bildmaterial an das Bildarchiv im Archiv für jüdische Zeitgeschichte.

Der SIG: dienstleistungsorientiertes Kompetenzzentrum

Kontakt

Schweizerischer Israelitischer Gemeindebund (SIG)
Gotthardstrasse 65
Postfach 2105
8027 Zürich

T +41 (0)43 305 07 77
F +41 (0)43 305 07 66

Medienstelle:
T +41 (0)43 305 07 72

Enable JavaScript to view protected content.